21.12.2021

16 neue C-Lizenz-Trainer (Profil Kinder/Jugendliche) ausgebildet.

Der NFV-Kreis Celle hat 16 neue C-Lizenz-Trainer (Profil Kinder/Jugendliche) ausgebildet.

Bei den beiden Ausbildungsgängen (einmal beim SV Nienhagen, einmal beim MTV Langlingen), die jeweils über 120 Lerneinheiten beinhalteten, eigneten sich die neuen Lizenzinhaber fußballspezifisches Grundwissen mit pädagogischem Hintergrund an, um in ihren Vereinen Kindern und Jugendlichen ein alters- und zeitgemäßes Training anzubieten.

Außerdem wurden die Programme „DFB-Mobil“ und „Kinder stark machen“ den Teilnehmern vorgestellt.

Die beiden Lehrgänge wurden von Jens KAMM als Hauptreferent und Jens-Holger LINNEWEDEL, Vorsitzender des Celler Ausschusses für Qualifizierung, begleitetet und betreuten die Teilnehmer bis zur letzten Lerneinheit sowie der abschließenden schriftlichen und praktischen Prüfung.

Die Prüfer vor Ort waren Ulf DREWES (Dezentraler NFV-Sportlehrer) und Nico STREHL sowie Jens KAMM und Jens-Holger LINNEWEDEL.

Als Probanden kamen in Nienhagen die U12-Kinder und in Langlingen die KAW U12 und FAW U11 des NFV-Kreis Celle zum Einsatz.

Der nächste Lehrgang dieser Art ist bereits für den Herbst 2022, noch vor den Herbstferien, geplant.

Beim SV Nienhagen beendeten erfolgreich folgende Sportkameraden den Lehrgang:

Domenic LAAMANNS, Volker LIEBERAM, Tobias MEINECKE, Paul SZONELL, Tim SYRNIK, Gideon WANKE, Jonas WINTER, Niclas LUEG und Yannik SAMLEIT verlängerte seine C-Lizenz.

In Langlingen schafften es folgende Sportkameraden*innen:

Kai CAJKA und Athanasios RAIOS (beide ASV Faßberg), Jule LÜNEMANN und Emely SULEX-FREYMANN (beide MTV Langlingen), Fabian KLINGEBIEL und Phil-Marlon PAHL (beide TuS Bröckel),

Robin KRAUSE (VfL Westercelle) und Arne WALTER (MTV Ahnsbeck). Außerdem verlängerte Thomas KRÜGER (TuS Hermannsburg) seine Lizenz bei diesem Lehrgang.

Im Laufe der Lehrgänge konnten einige Sportkameraden den Lehrgang nicht zu Ende bringen, private, berufliche oder auch krankheitsbedingte Ereignisse verhinderten dieses.

Diese Sportkameraden können / werden ihren Lehrgang bei den nächsten Lehrgängen beenden können.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 03.08.2022